Der Club - Historie und Funktionsträger


Die Historie


Der Schachclub Leopoldshöhe wurde 1981 gegründet.
Er ist bis heute der einzige Schachverein in der Großgemeinde Leopoldshöhe (ca. 17.000 Einwohner) geblieben und vertrat deren Farben zumeist in der Bezirksliga von Lippe. Derzeit spielt der Club mit seiner 1. Mannschaft in der Bezirksliga, eine 2. Mannschaft für die Kreisliga ist z.Z. nicht gemeldet.
Mit ca. 20 Mitgliedern, davon etwa die Hälfte aktiv, gehört der Club zu den kleineren Vertretern des Königlichen Spiels. In der letzten Zeit profitiert er jedoch vermehrt von der Nähe Leopoldshöhes zur Stadt Bielefeld und dem Zuzug neuer Einwohner.
Markenzeichen des Clubs ist seine freundliche und angenehme Atmosphäre.

Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf nur 48,- € pro Jahr (Kinder und Jugendliche 24,- €). Interessenten können an den Spielabenden (s. Hauptseite) vorbeischauen oder telefonisch mit dem 1. Vorsitzenden Horst Panke (Tel. 05208/7711) bzw. über E-Mail mit dem Webmaster (s. Hauptseite) Kontakt aufnehmen.


Die Funktionsträger

 

1. Vorsitzender

Horst Panke

2. Vorsitzender

Dr. Rainer Schwarz

Kassenwart

Peter Stein

Pressewart

Herbert Dahmen

Materialwart

Peter Schlinkmeier

Spielleiter

Horst Panke

Mannschaftsführer

Dr.Rainer Schwarz

DWZ-Beauftragter

Peter Schlinkmeier

Webmaster

Peter Schlinkmeier

 

Die Wegbeschreibung


Zum Spiellokal "Nebengebäude der kath. Kirche in Leopoldshöhe":
Adresse: Herforder Str.32, 33818 Leopoldshöhe.
Zum Spiellokal "Gemeindebücherei" (als Ausweichspielort):
Sehr einfach zu erreichen: Im Zentrum (Kreuzung Hauptstraße / Herforder Straße) in den Bürgermeister-Brinkmann-Weg einbiegen (Richtung Aldi und Minimal), nächster Parkplatz links, fertig.